ColorLine Kreuzfahrten

Vielen Norwegenurlaubern ist die Fährlinie von ColorLine von Kiel nach Oslo sicher bekannt. So haben sie die Möglichkeit bequem ihr Urlaubsziel zu erreichen. Ein großer Teil der Strecke wird über Nacht zurückgelegt. So kommt man ausgeruht in der norwegischen Hauptstadt an und kann gut gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück den Rest der Reise bewältigen. Eigentlich beginnt so ein Urlaub schon auf dem Schiff.

ColorLine – mehr als nur eine Fähre
Die neuen Fähren der ColorLine gleichen mehr einem Kreuzfahrtschiff als einer gewöhnlichen Fähre. Gewöhnlich kann man diese Schiffe wirklich nicht nennen. Mitten im Schiff laden Boutiquen entlang der Promenade zum Shoppen ein. Verschiedene Restaurants bieten Mahlzeiten für nahezu jeden Geschmack an. Sie haben die Wahl zwischen 12 Restaurants, wie zum Beispiel einem À la Carte Restaurant, italienischer Küche und reichhaltigem Büffet. Das ist Kreuzfahrt-Feeling pur. Nach dem Abendessen lockt eine Vielzahl an Unterhaltungsprogrammen in das bordeigene Theater, ins Casino oder zu Klaviermusik in eine Bar. Das Showprogramm wechselt täglich. Da ist die Zeit beinahe zu schade zum Schlafen. Das Aqualand ist nicht nur für Kinder eine besondere Attraktion. Im SPA und Fitness Center können sich Wellnessliebhaber verwöhnen lassen. Da vergeht die Zeit wie im Flug.

Täglich fährt eines der beiden ColorLine Schiffe von Kiel nach Oslo, während das andere Schiff die umgekehrte Route nimmt. Die Abreise beginnt jeweils um 14:00 Uhr, die Ankunft erfolgt um 10:00 am folgenden Morgen. Sie können Oslo auf eigene Faust erkunden oder eine Stadtrundfahrt buchen, ganz wie bei einer „echten“ Kreuzfahrt. Bei der Rückkehr auf das Schiff werden Sie sich in Ihrer Kabine bestimmt schon richtig zuhause fühlen. Wer sich nicht sicher ist, ob er unter Seekrankheit leidet, kann auf einem ColorLine Schiff seine Seetauglichkeit testen, bevor er auf große Fahrt geht. Aber Vorsicht ist geboten: Schiffreisen machen schnell süchtig auf mehr/Meer!

Zu den ColorLine Angeboten